Musik, Theater

Das zentrale Museum der musikalischen Kultur namens M.I.Glinka

Der Allrussische Museumsverband der Musikkultur „M.I.Glinka“  ist die Schatzkammer der Denkmäler der musikalischen Kultur, die in der Welt ihresgleichen nicht hat. Hier werden Noten und Literaturwerke in Handschriften, Forschungen zur Geschichte der Kultur, antiquarisch gewordene Bücher, Notenauflagen aufbewahrt. Im Museum sind Autogramme, Briefe, verschiedene Unterlagen versammelt, die mit dem Leben und mit dem Schaffen der Künstler der russischen und ausländischen Kultur eng verbunden […]

weiter

Bolschoi-Theater

Das Bolschoi-Theater Russlands war immer und bleibt auch heute nach wie vor eines der Hauptsymbole unseres Staats und seiner Kultur. Dies ist das wichtigste nationale Theater Russlands, Träger von Traditionen der russischen und Mittelpunkt der internationalen Musikkultur, es trägt zur Entwicklung der Theaterkunst des Landes bei. Für ausländische Zuschauer, die speziell nach Moskau reisen, um die Aufführungen des Theaters zu […]

weiter

Theatermuseen von Moskau

1.Das Theatermuseum namens A.A. Bahruschin. Das A.A. Bahruschins Museum wurde am 29. Oktober 1894 von einem berühmten Moskauer Industriellen und Mäzen Aleksej Aleksandrowitsch Bahruschin (1865-1929) gegründet. Aleksej Aleksandrowitsch Bahruschin gehörte einer der angesehensten in Moskau kaufmännischen Familien an. Bahruschins waren nicht nur erfolgreiche Unternehmer, sondern auch berühmte Wohltäter. Seit seiner Jugendzeit hatte Aleksej Aleksandrowitsch eine Vorliebe für die Oper und besonders für […]

weiter

Das Gedenkmuseum von A.N.Skrjabin

Sein Schaffen ist eine der großartigen Erscheinungen der Musik Anfang des 20. Jahrhunderts. Skrjabin, Pionier der modernen Kunst, schuf die ganze Welt der neuen, eigenartigen Gestalten. Für ihre Verkörperung fand er ungewöhnlich farbenprächtige, originelle Musiksprache, die die Ausdrucksmöglichkeiten der musikalischen Kunst verbreitete. Die Musik von Skrjabin packt den Hörer und reißt ihn gewaltig mit sich fort, durch ihre Leidenschaft, ihr […]

weiter

Das Haus-Museum von F. I. Schaljapin

Fjodor Iwanowitsch Schaljapin (1873 — 1938) war ein russischer Opernsänger in der Stimmlage Bass, Volkskünstler der Republik (1918). Er wurde in der Familie des kleinen Kanzleibeamten geboren. Schaljapin arbeitete als Schuhmacherlehrling, Dreherlehrling und Abschreiber. In dieser Zeit sang er auch im Kirchenchor. Von Jugend auf schwärmte er sich für das Theater, seit 1890 wurde er Chorist im Sängerensemble in der Stadt Ufa. […]

weiter

Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Moskau

Das Museum „P.I.Tschaikowski und Moskau“ befindet sich im Gebäude des Tschaikowski Kulturzentrums. In diesem durch ein Wunder erhalten gebliebenen Haus, in der Wohnung, deren Fläche die Hälfte des zweiten Stockes vom Flügel des großen altehrwürdigen Gutshofes ausmacht, wohnte Pjotr Iljitsch von September 1872 bis November 1873. In diesem Haus arbeitete der Komponist an der zweiten Symphonie, an der Musik zum Märchen A.N.Ostrowski […]

weiter